Seiten

[): Reizvolle Phantasien in einer faszinierenden Welt :(]

Translate

Montag, 22. März 2010

Stiletto Moody

"Hast du meine neuen Heels gesehen?" 

Die Frage meiner Tanzpartnerin trifft mich unvorbereitet.

Meine unüberlegte Antwort folgt sogleich…

"Auf Schuhe achte ich eigentlich nicht so sehr"

"Das sind keine Schuhe, das sind echte Stilettos"

…weist sie mich barsch zurecht.

"Oh, entschuldige"

Mal wieder ärgere ich mich über meine Impulsivität. Kann ich nicht einfach mal 5 Sekunden über eine Antwort nachdenken?

Schnell versuche ich ihre Füße mit der Kamera einzufangen. Bei einem Tango ist das nicht leicht. Erschwerend kommt noch hinzu, dass sie ein langes Kleid trägt. Ihre Füße sind immer nur für Bruchteile von Sekunden zu sehen. Immerhin entdecke ich weinrote Pumps.

"Ja, sie sind DER absolute Traum!"

Ich werde rot. Aber das kann sie bei diesem Licht nicht erkennen. Wie soll ich bei ihrem Gezappel denn Schuhe beurteilen können?

 

Natürlich weiß ich, dass die Schuhe von "Stiletto Moody" die absolute Nr.1 in Second Life sind. Nur ist mir nicht ganz klar, warum das so ist. Deswegen nutze ich mal den heutigen verkaufsoffenen Sonntag, um dieser Frage nachzugehen.

 angekommen

Nach der Landung vor dem Shop schaue ich erst einmal auf ein Plakat. Es ist so überdimensioniert, das ich mit der Kamera zurückfahren muss. Erst so kann ich die Abbildung vollständig erkennen. Es zeigt zwei verschiedene Boots. Offensichtlich aus der neusten Kollektion.


Betritt man den Shop, schaut man auf die vielen Pumps, High Heels und Stilettos. Als Erstes verschaffe ich mir mal einen Überblick.

 

Jedes Modell hat seinen eigenen kleinen Bereich. Neben einem überdimensionierten Schuh werden die verfügbaren Farben gezeigt. Weiterhin bekommt man zu jedem Modell ein Fatpack und eine Kiste mit Accessories.


Obwohl die Preise weit über der Schmerzgrenze liegen, bekommt man keine Demos, und keine mehrsprachigen Notecards. Im Shop werden ausschließlich Damenschuhe verkauft.


Das Modell Marilyn weckt meine Aufmerksamkeit. Auf den ersten Blick ist Marilyn nichts besonders. Aber es handelt sich dabei um High Heels mit einem Sculpti Fuß. Weiterhin hat der Schuh einen schmalen Riemen am Fußausschnitt. Ich suche den Preis. Er wird mir mit 1795 L$ angezeigt. Man kann noch ein Paket mit Accessories für 895 L$ erwerben. Es beinhaltet Tattoos und Fußkettchen. Im Fatpack des Heels sind alle 10 Farben enthalten. Es kostet 8975 L$.

 Marilyn

 

Accessories Marilyn

Ich schaue mal weiter. Die meisten Schuhe sind schon sehr außergewöhnlich. Die Verarbeitung erscheint mir tadellos zu sein.

Für 2475 L$ bekommt ihr die Overknee Boots

Für Robin Bootis sind 1999 L$ fällig…

… die Kisten mit den zugehörigen Accessories für weitere 599 L$

Um zu erfahren, ob ich mir in diesen Boots sofort die Füße breche, muß ich erst mal 2199 L$ auf den Tresen legen.


Etwas verliebt habe ich mich in den offenen High Heel Bare Bette. Ich finde ihn einfach traumhaft schön. Er kostet 1699 L$. Für die Accessories sind dann zusätzlich 599 L$ fällig. Ob ich ihn mir gekauft habe? Nein nein, auf keinen Fall! So viel Geld gebe ich doch nicht für Schuhe aus!!

 Der Schuhkarton

Außerdem muss man ja auch noch Wünsche und Träume erhalten.

………

Aber habe ich nicht schon genug Wünsche und Träume auf meiner Liste?

Seufz, zumindest könnte ich mir den Heel ja noch einmal anschauen…..? Man soll ja auch nie NIE sagen.

Echte Stiletto Moody´s erkennt man an dem Markenzeichen auf der Sohle.

Jetzt weiß ich warum die Schuhe von Stiletto Moody die absolute Nr.1 in SL sind. Es ist der überhöhte Preis!


Solche Verkaufsstrategien kennen wir aus dem realen Leben. Uns wird mit noblen Verpackungen und überteuerten Preisen eingeredet, das es sich um ein besonders hervorragendes Qualitätsprodukt handelt.

Diese Verkaufspolitik hat Stiletto Moody aufgegriffen.  Unser Unterbewußtsein sagt uns, bei solchen Preisen kann es sich nur um Qualität handeln…Oder? Denn die einfache Formel lautet: Teuer = Gut !


Wir müssen dieses Produkt einfach haben, um uns von der breiten Masse hervorzuheben. Unser Selbstwertgefühl steigt damit ins Unermessliche. Zum Angeben ist es auch toll geeignet…*he, hast du meine neuen Heels gesehen?*


Bevor die neue Schuh-Modelle in die Auslage kommen, werden sie den Gruppenmitgliedern angeboten. Diese können die Schuhe dann mit einem Preisnachlass von 40% erwerben. Auch das ist eine Maßnahme, um der potentiellen Käuferin zu suggerieren, dass sie etwas Besonderes ist. Sie wird in den Glauben versetzt, dass sie zur Elite gehört, und deswegen ein vergünstigtes Vorkaufsrecht hat.


Die Gruppe hat aktuell 15.653 Mitglieder, und der Beitritt ist selbstverständlich kostenlos.


Versteht mich bitte nicht falsch. Die Schuhe sind von edler Eleganz. Mit großer Sicherheit sind sie auch qualitativ sehr hochwertig. Aber für solch eine Verkaufspolitik mit überzogenen Preisen, fehlt mir jedes Verständnis.


Gerade im vergangenen Jahr konnte man einen neuen Schuh-Trend in Second Life beobachten. Immer mehr Schuhe bestehen aus Sculpties und sind gescripted. Für hochwertige, offene Heels muss man aber trotzdem keine vierstellige Summe zahlen. Und das, obwohl darin schon eine ganze Palette verschiedener Nagellacke enthalten ist!


Lieben Gruß, Eure Akemi Imako

 

Taxi nach Stiletto Moody:

http://slurl.com/secondlife/Stiletto%20Moody%20BARE/91/34/46

Kommentare:

elayne hat gesagt…

sehr anschaulich geschrieben! :-)

Ralf hat gesagt…

sieht richtig heiß aus