Seiten

- Blog für Maitreya Mesh Body Zubehör -

[): Reizvolle Phantasien in einer faszinierenden Welt :(]

Translate

Sonntag, 31. Juli 2011

Salem Village

Hallo!

Der Morgennebel hatte sich noch nicht verzogen,

als mein kleiner Ausflug begann.


…langsam schleiche ich den Weg entlang. Die Dämmerung und die Nebelschwaden tauchen die Umgebung in ein diffuses Licht. Undefinierbare Geräusche dringen in meine Ohren. Sind es Tierlaute? Jedenfalls ist es unheimlich.


Angeekelt bleibe ich stehen. Vor mir hat in Geier ein Menschengrab freigelegt. Für ein kleines Frühstück nagt er noch die Reste von den Knochen.


Mit wachen Sinnen gehe ich weiter. Vorbei an Gräbern und Gebetsstätten. An einem besonders großen Grab bleibe ich stehen, versuche die Inschrift zu entziffern…


Plötzlich spüre ich einen kleinen Stich am Hals. Instinktiv streicht meine Hand darüber. Ich spüre etwas Feuchtigkeit. Es ist Blut. Erschrocken drehe ich mich um. Hinter mir steht ein Zombie. Mich durchfährt ein kaltes Schaudern. Schnell ergreife ich die Flucht…

bah, wie ekelig


"Herzlos" aber dennoch freundlich


Nette Deko...oder?


Dieser Untote ist richtig aufdringlich


Ruhe selig!


Mit denen sind die Geier schon durch


Eigentlich schwebte hinter mir ein Geist. Aber es war wohl fotoscheu


Ich will gar nicht wissen, was hier gebrutzelt wurde.

Aber es stank erbärmlich.


Ich spielte "Das Lied vom Tod"...


Hier könnte auch mal wieder jemand putzen.


Adresse: Salem Village


Liebe Grüße, Eure Akemi Imako

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Irgendwie erinnert mich das an ein früheres Rollenspiel. Richtig gruselig schön. Die Atmosphäre gut eingefangen.
Das Globi

Akemi Imako hat gesagt…

Hallo Globi!
Als ich den Text las, dass mich der Zombi angeknabbert hat, schauderte es mich richtig.
Ich finde auch, dass das Thema toll umgesetzt wurde.
LG
Akemi